ich habe für euch einen Ayurvedischen Burger gezaubert, ich hoffe er lädt zum Ausprobieren ein.

Chapatis:

200 g Dinkel Mehl in eine Schüssel sieben, 150 g Joghurt (oder Wasser), 1/2 TL Salz dazu geben und zu einen Teig kneten. 1 Stunde warm stellen! Später Teig nochmals durchkneten, kleine Bällchen formen, ausrollen zu Fladen, mit etwas Ghee bestreichen und in einer heißen gusseisernen Pfanne ausbraten. Warm stellen!

Ananas – Chutney

1/2 frische Ananas würfeln, kurz aufkochen, pürieren. 1/2 TL Kurkumapulver, 1/2 TL Ingwerpulver, 1 Prise Chili, 2 EL Kokosflocken dazugeben verrühren und kalt stellen.

Pilze

200 g braune Pilze, in Scheiben schneiden, 1/2 rote Zwiebel klein schneiden. Etwas Ghee in eine Pfanne erhitzen, 1/2 TL Garam Masalapulver, 1/2 TL Kreuzkümmelpulver in der Pfanne mit anbraten, erst dann die Zwiebeln und Pilze dazu geben und anbraten.

Zucchini

1 Zucchini in feine Scheiben raspeln, eine Pfanne mit etwas Ghee erhitzen. 1/2 TL Kurkumapulver, 1/2 TL Ingwerpulver, 1/2 TL Korianderpulver im Ghee anbraten, Zucchinischeiben dazu geben, nur kurz anbraten.

Grüner Spargel

Dicke enden von den Spargel abschneiden, 2 Knoblauchzehen sehr klein schneiden. Eine Pfanne mit Ghee erhitzen, Knoblauch hinein geben und anbraten, Spargel dazu geben mit eine Prise Salz und Pfeffer würzen, ca 10 min anbraten.

Kräuter Hummus

1/2 Dose Kichererbsen abgießen, 1 EL Küchen Kräuter, 1 Knoblauchzehe, 1 TL Tahina Paste (Sesampaste) , Öl ca 100 ml (nach Geschmack) zusammen mischen und pürieren.

Den Ayurvedischen Burger stapeln: Chapatis, Hummus,Zucchini, Pilze, Spargel und Ananas

Guten Appetit!